IV

Unsere Zukunft ist kein Schicksal, sondern eine Folge unserer unbewussten Gedanken, die sich in immer wiederkehrenden Handlungen manifestieren. Erfahre in diesem dreitägigen Seminar, wie Du Deine Zukunft gestalten kannst. Das Ziel unseres Seminars ist es, die unbewussten Trigger für unsere Gedanken- und Verhaltensmuster bewusst zu machen und sie damit zu transformieren. Wir nutzen dazu die TRANSOLUTION-Methode und Erkenntnisse aus unterschiedlichen Wissenschaften, wie z.B. der Neurobiologie, der Hirnforschung, der Epigenetik und der Psychoneuroimmunologie. Gleichzeitig nutzen wir auch das Potenzial unterschiedlicher Grenzwissenschaften. Das Seminar richtet sich an Menschen, die ihre Zukunft proaktiv gestalten wollen und bereit sind über innere Grenzen zu gehen. Einzel- und Gruppenarbeiten intensivieren die Lernerfahrung.

  • Grundlagen der Transolution Methode
  • Realität der ersten Ordnung – das faktische Leben
  • Realität der zweiten Ordnung – das gefühlte Leben
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft  – warum Zeitdimensionen keine Bedeutung haben
  • Wie Deine Vergangenheit in der Gegenwart die Zukunft bestimmt
  • Wie Du Deine Vergangenheit neu konstruierst
  • Das Gehirn ist nicht zum Denken da – Irrtümer über die Funktion des Gehirns
  • Neuroplastizität – wie wir das Gehirn verändern
  • Warum unbewusste Entscheidungen immer Vorrang haben
  • Die Aufmerksamkeitsrichtung ändern
  • Die Sprache des limbischen Systems
  • Hypnotherapeutische Trance und Selbsthypnose 
  • Mit den unbewussten Anteilen in Kontakt treten
  • Die Transformation des Ich´s
  • Wie Deine Zukunft entsteht
  • Intuition und Energie – wie Du Dein Potenzial zur Veränderung aktivierst

Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt 995,- Euro inkl Mwst. zwei Kaffeepausen pro Tag und ein Mittagessen sind im Preis inbegriffen. Wenn Sie Übernachten wollen, nennen wir Ihnen gerne schöne Hotels in der Umgebung. Die Kosten für die Übernachtung sind nicht im Seminarpreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Schloss Seefeld

15. bis 17. Oktober 2020 (noch Restplätze verfügbar)

19. bis 21. November 2020

Wir verwenden Cookies um das Nutzererlebnis dieser Website zu verbessern. Mehr erfahren