02

Das Aufbaustudium richtet sich an Absolventen der „Practitioner”- Ausbildung, welche die TRANSOLUTION-Methode im Kontext von Organisationen und Gruppen einsetzen möchten. Zielgruppen sind alle Berufsgruppen, die im Kontext von Organisationen und Gruppen an Transformationsprozessen arbeiten. Dazu zählen Unternehmensberater, Manager und Führungskräfte, Personalentwickler, Coaches, Rechtanwälte sowie Therapeuten und Psychologen.

Die TRANSOLUTION-Methode fokussiert auf den Menschen im Veränderungs- und Transformationsprozess. Sie ist somit nicht nur eine Ergänzung zu herkömmlichen Change-Management-Methoden, sondern eine Voraussetzung für erfolgreiche Veränderungsarbeit. Sie ist jedoch nicht nur im wirtschaftlichen Kontext einsetzbar, auch in der Mediation und Organisationsentwicklung leistete sie einen wertvollen Beitrag für nachhaltige Ergebnisse. Die Teilnehmer unseres Aufbaustudiums lernen eine breite Palette wirkungsvoller Interventionsstrategien kennen. Sie lernen, in verschiedenen Rollen (Berater, Trainer, Coach, Experte) zu agieren und Gruppen zu einem validen Ergebnis in Veränderungsprozessen zu bringen.

Das Aufbaustudium ist berufsbegleitend und dauert ein Jahr. Es besteht aus mehreren Seminaren in geschlossenen Lerneinheiten die jeweils von Donnerstag bis Samstag durchgeführt werden. Dazu kommen Gruppenarbeiten und Supervisionen sowie umfangreiche Unterlagen zum Selbststudium. Die Abschlussprüfung erfolgt schriftlich und mündlich. Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den Titel „Certified Master Practitioner in TRANSOLUTION Coaching & Counseling”.

Die Didaktik und Methodik unserer Ausbildung ist sehr praxisorientiert. Aus diesem Grund erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Unterlagen als „Pre-Reading“. Das Aufbaustudium besteht aus 23 Präsenztagen, die über ein Jahr verteilt werden. Somit bleibt genügend Zeit für das Studium der Unterlagen und die praktischen Übungen in Kleingruppen oder mit Partnern. Der zeitliche Aufwand für das Studium beträgt incl. der Präsenztage zirka 60 Tage, abhängig vom Engagement der Studierenden.

Auch im Aufbaustudium werden auf Wunsch Supervisionen angeboten und extra berechnet. Diese können auch Online durchgeführt werden. Die Teilnehmer arbeiten an konkreten Aufgabenstellungen in laufenden Projekten oder können eigene Projekte zur Bearbeitung einbringen.  Auf Grund der Intensität und der Rücksichtnahme auf die individuellen Interessen und Talente jedes Einzelnen, ist die Gruppengröße auf 12 Teilnehmer beschränkt. Der Anspruch an die Qualität unserer Ausbildung lässt keine größeren Gruppen zu. 

Zertifizierte Absolventen des Grundlagenstudiums

Erfolgreich abgeschlossenes Grundstudium als TRANSOLUTION Coach & Counseler

Modul 1 

  • Die Transolution Methode (TM) im Kontext der Unternehmens- und Organisationsberatung
  • Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für ein Projekt mit der TM
  • Einsatzmöglichkeiten der TM in Organisationen und Unternehmen
  • Ziele der TM Beratung
  • Rolle und Haltung der TM – Trusted Advisor statt Berater
  • Bewegungen, die aus dem Wandel in der Gesellschaft für die Wirtschaft entstehen
  • Ein Blick in die Gegenwart der Zukunft
    • Neo-Ökologie statt Wachstum
    • Kooperation statt Wettbewerb
    • Open Innovation statt interner Entwicklung
    • Prosument statt Produktentwickler
    • Konnektiv statt Kollektiv
    • Customer Centric statt Kundenorientierung
    • Software statt Berichtswesen
    • Geschäftsmodelle statt Produkte
    • Maschinen statt Führungskraft
    • Persönliche Autorität statt Titel
    • Human Being statt Human Capital
    • Human Connection statt Human Relation
    • Schematischer Ablauf einer Auftragsklärung
    • Planung eines TM-Veränderungsprozesses
  • Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 2 

  • Realität der ersten Ordnung und ihre Aussagekraft
  • Realität der zweiten Ordnung und ihre Bedeutung im Veränderungsprozess
  • Die Vergangenheit des Unternehmens als Orientierungshilfe für die Zukunft 
  • Ist-Analyse der Gegenwart
  • Lernen aus der Zukunft
  • Die Psychologie der Veränderung
  • Verhalten, Erleben und Handeln – wie wir im Kontext der TM Veränderung unterstützen
  • Praktische Beispiele sowie Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 3

  • Modelle, Arbeitsmittel und Systeme der Realitätsebene der ersten Ordnung
  • Key Performance Indikatoren 
  • Das RACI-Modell als Instrument zur Planung von Aufbau- und Prozessorganisation
  • Der Transolution Kompass zur strategischen Planung von Veränderungsprozessen
  • TM Projektmanagement 
  • Praktische Beispiele sowie Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 4

  • Modelle, Arbeitsmittel und Systeme der Realitätsebene der zweiten Ordnung
  • Psychometrische Analyse der Unternehmens- bzw. Organisationspersönlichkeit
  • Werte, Glaubenssätze und Verhalten (von der Gegenwart zur Zukunft)
  • TM Leadership Grundlagen
  • Kontextorientiertes Führen im Veränderungsprozess
  • Das Kreismodell der Führung
  • Führung als sozialer Aspekt
  • Gemeinsame Willensbildung statt Anordnung
  • Führungsteiler statt Führungskraft
  • Human Being statt Human Resources
  • Work Live Integration statt Work Live Balance
  • Praktische Beispiele sowie Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 5

  • Unterschiedliche Rollen des Beraters (Experte, Moderator, Trainer)
  • Grundlagen für die Durchführung eines Workshops zur TM
  • Gruppendynamische Prozesse
  • Einwände, Widerstände und Abwertung
  • 4-Mat-Cycle – Präsentation im TM-Kontext
  • Praktische Beispiele sowie Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 6

  • Kompetenzfokussierte Strategien zur Lösungsfindung
  • Der blinde Fleck im Veränderungsprozess
  • Institutionelle Veränderung initiieren
  • Teams für den Veränderungsprozess auswählen, formen und entwickeln
  • Praktische Beispiele sowie Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 7

  • Den Implementierungsprozess vorbereiten, gestalten und begleiten
  • Psychologische und organisationale Phasen im Veränderungsprozess 
  • Organisationale Veränderung unterstützen
  • Risiken im Implementierungsprozess und wie sie minimiert werden können
  • Praktische Beispiele sowie Praxisübungen in Kleingruppen und im Team


Modul 8

Abschlussprüfung und Zertifizierung

Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den Titel „Certified Master Practitioner in TRANSOLUTION Coaching & Counseling”. Der Abschluss ist auch Voraussetzung für die Zulassung zur Lehrausbildung.

Das Aufbaustudium ist berufsbegleitend, hat 23 Präsenztage und endet mit der Abschlussprüfung. Es beinhaltet auch Gruppenarbeiten und Supervisionen sowie umfangreiche Unterlagen zum Selbststudium.

Kosten: 9.500 Euro zzgl. MwSt.

Die nächste Ausbildung findet 2022 statt. Leider sind die Termine für 2021 schon belegt.

Modul 1      20. bis 22. Januar 2022

Modul 2      24. bis 26. Februar 2022 

Modul 3      17. bis 19. März 2022

Modul 4      05. bis 07. Mai 2022

Modul 5     09. bis 11. Juni 2022  

Modul 6      15. bis 17. September 2022

Modul 7     17. bis 19. November 2022

Abschlussmodul     08. bis 09. Dezember 2022

Wir verwenden Cookies um das Nutzererlebnis dieser Website zu verbessern. Mehr erfahren